Angebote zu "Forelle" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Multipack - Gourmet A la Carte 4 x 85 g - Ente,...
1,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ihre Katze ist ein wahrer Feinschmecker und verdient nur die kulinarisch delikatesten Geschmackserlebnisse. Erlesene, ausgezeichnete Häppchen mit Fisch oder Fleisch werden mit erlesenen Zutaten wie Reis, Pasta-Perlen oder Gemüse kombiniert. Ein unwiderstehlicher, genussvoller Geschmack aus saftigen Kreationen wird den Gaumen Ihrer Samtpfote verwöhnen. Gourmet A la Carte, jeden Tag ein veredeltes, einzigartiges Rezept vom Gourmet Küchenchef inspiriert. Die Gourmet A La Carte Vielfalts-Box beinhalten: Rezepte des Küchenchefs 1x Gourmet A la Carte mit Huhn garniert mit Pasta-Perlen 1x Gourmet A la Carte mit Forelle an feiner Gemüseauswahl 1x Gourmet A la Carte mit Rind an erlesenem Sommergemüse 1x Gourmet A la Carte mit Seelachs an Spinatkreation Raffinessen des Küchenchefs 1x Gourmet A la Carte mit Sardinen méditerranée 1x Gourmet A la Carte mit Ente an Bambussprossen-Karotten Komposition 1x Gourmet A la Carte mit Geflügel an Sommergemüse 1x Gourmet A la Carte mit Forelle à la Royale

Anbieter: Zooplus
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Fisch (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fisch ist leicht und vielseitig und lässt sowohl die Herzen von gesundheitsbewussten Menschen als auch von Feinschmeckern höher schlagen. Denn die Meeresbewohner sind nicht nur große Vitaminspender, sondern auch äußerst schmackhaft. Ob pochiert, gebraten, gedünstet oder gegrillt - kaum ein anderes Nahrungsmittel lässt sich so abwechslungsreich zubereiten wie Forelle, Lachs & Co. In diesem eBook präsentieren wir viele raffinierte Gerichte aus aller Welt - von aromatischen Fischsuppen über leichte Snacks und kleine Gerichte bis hin zu herzhaften Klassikern und neuen Kreationen aus Pfanne, Topf und Ofen. - Einleitung mit ausführlicher Warenkunde - Brillante Farbaufnahmen und ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu jedem Rezept - Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Fisch (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fisch ist leicht und vielseitig und lässt sowohl die Herzen von gesundheitsbewussten Menschen als auch von Feinschmeckern höher schlagen. Denn die Meeresbewohner sind nicht nur große Vitaminspender, sondern auch äußerst schmackhaft. Ob pochiert, gebraten, gedünstet oder gegrillt - kaum ein anderes Nahrungsmittel lässt sich so abwechslungsreich zubereiten wie Forelle, Lachs & Co. In diesem eBook präsentieren wir viele raffinierte Gerichte aus aller Welt - von aromatischen Fischsuppen über leichte Snacks und kleine Gerichte bis hin zu herzhaften Klassikern und neuen Kreationen aus Pfanne, Topf und Ofen. - Einleitung mit ausführlicher Warenkunde - Brillante Farbaufnahmen und ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu jedem Rezept - Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Das große Buch vom Haltbarmachen (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Glasklare Sache: Homemade ist Trend! Einkochen, Einlegen, Fermentieren: So einfach und lecker kann Haltbarmachen sein . Über 100 Rezepte für Abwechslung in Vorratskammer und Kühlschrank . Gesund, lecker und absolut angesagt: tolle Rezeptideen mit Milchsäuregärung . Frei von künstlichen Zusätzen: Natürliches und selbstgemachtes Essen liegt voll im Trend . Wegwerfen ist out - Haltbarmachen ist in . Mit ausführlicher Einleitung und vielen Tipps . Jedes Rezept mit brillantem Foto Selbstgemacht schmeckt's einfach am besten! Ob eingekocht, eingelegt, gesund fermentiert, geräuchert, getrocknet oder kandiert: Füllen Sie Ihren Vorratsschrank mit süßen und pikanten Brotaufstrichen, Kompott, Brühen, Suppen, eingemachtem Coq au vin oder Gemüse-Curry. Im Kühlschrank lagern feine Frischkäse-Bällchen, köstliche Patés, Griebenschmalz, Kimchi, geräucherte Forelle, deftige Landjäger und Beef Jerky. Bei über 100 Rezepten finden Sie eine Fülle an Ideen und Anregungen! Die ausführliche Einleitung liefert die Grundlage für gutes Gelingen und beantwortet Fragen wie zum Beispiel: Wie werden Gläser sterilisiert? Warum konserviert Zucker? Welche Möglichkeiten gibt es, Lebensmittel einzukochen? Welches Handwerkszeug ist unentbehrlich? Im Rezeptteil ist jedes Rezept bebildert und Schritt für Schritt erklärt. Viele Tipps liefern Anregungen zur Variation und Verwendungsmöglichkeit. Ob Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte oder Kräuter, eingemacht in Gläsern, Flaschen oder Steinguttöpfen holen wir das Beste aus den Produkten heraus und füllen unsere Regale mit wunderbaren Köstlichkeiten. Nichts muss mehr weggeschmissen werden, und wir wissen genau, was drin ist. Von jetzt an ist immer etwas Gutes zu Essen im Haus!

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Das große Buch vom Haltbarmachen (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Glasklare Sache: Homemade ist Trend! Einkochen, Einlegen, Fermentieren: So einfach und lecker kann Haltbarmachen sein . Über 100 Rezepte für Abwechslung in Vorratskammer und Kühlschrank . Gesund, lecker und absolut angesagt: tolle Rezeptideen mit Milchsäuregärung . Frei von künstlichen Zusätzen: Natürliches und selbstgemachtes Essen liegt voll im Trend . Wegwerfen ist out - Haltbarmachen ist in . Mit ausführlicher Einleitung und vielen Tipps . Jedes Rezept mit brillantem Foto Selbstgemacht schmeckt's einfach am besten! Ob eingekocht, eingelegt, gesund fermentiert, geräuchert, getrocknet oder kandiert: Füllen Sie Ihren Vorratsschrank mit süßen und pikanten Brotaufstrichen, Kompott, Brühen, Suppen, eingemachtem Coq au vin oder Gemüse-Curry. Im Kühlschrank lagern feine Frischkäse-Bällchen, köstliche Patés, Griebenschmalz, Kimchi, geräucherte Forelle, deftige Landjäger und Beef Jerky. Bei über 100 Rezepten finden Sie eine Fülle an Ideen und Anregungen! Die ausführliche Einleitung liefert die Grundlage für gutes Gelingen und beantwortet Fragen wie zum Beispiel: Wie werden Gläser sterilisiert? Warum konserviert Zucker? Welche Möglichkeiten gibt es, Lebensmittel einzukochen? Welches Handwerkszeug ist unentbehrlich? Im Rezeptteil ist jedes Rezept bebildert und Schritt für Schritt erklärt. Viele Tipps liefern Anregungen zur Variation und Verwendungsmöglichkeit. Ob Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte oder Kräuter, eingemacht in Gläsern, Flaschen oder Steinguttöpfen holen wir das Beste aus den Produkten heraus und füllen unsere Regale mit wunderbaren Köstlichkeiten. Nichts muss mehr weggeschmissen werden, und wir wissen genau, was drin ist. Von jetzt an ist immer etwas Gutes zu Essen im Haus!

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Natürlich koch ich! Linsen, Bohnen & Co
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

VIELE NEUE, FRISCHE UND MODERNE REZEPTE MIT HÜLSENFRÜCHTEN!Rote und gelbe Linsen, grüne und weiße Bohnen, Kichererbsen, Sojabohnen, Erbsen und auch Erdnüsse, sie und noch viele mehr gehören zur bunten Vielfalt der Hülsenfrüchte.GESUND, SCHMACKHAFT UND ABWECHSLUNGSREICH sind auch die Gerichte, die sich aus diesen NATÜRLICHEN EIWEISSLIEFERANTEN zubereiten lassen. Ihre vielseitige Verwendung in der Küche macht sie zur beliebten Zutat sowohl für die einfache Alltagsküche als auch für kreative Menüs mit mediterranen oder orientalischen Einflüssen.VIELFALT UND GENUSS FÜR ALLE SINNEYvonne Schwarzinger hat sich von der FARBENFROHEN SORTENVIELFALT inspirieren lassen und eine KÖSTLICHE REZEPTAUSWAHL zusammengestellt, mit der cremige Aufstriche, würzige Suppen, köstliche Salate und Beilagen, viele vegetarische Köstlichkeiten, raffinierte Hauptgerichte und sogar Brote und Desserts ganz sicher gelingen. Die Bandbreite reicht von Hummus mit zweierlei Würzbutter, Erbsenrisotto mit Radieschen, Kichererbsensalat mit Melone über kross gebratene Forelle mit Püree aus Limabohnen und Petersiliensauce, Linsenbrot mit Speck und Kapern bis hin zu einer süßen Käferbohnentorte. Praktische Tipps und Kniffe für die richtige Zubereitung, Würzung und Lagerung runden dieses wunderschön gestaltete Kochbuch ab.- über 50 abwechslungsreiche Rezepte mit und ohne Fleisch- regionale Klassiker und neue Kreationen- kochen mit getrockneten und frischen Hülsenfrüchten- hilfreiche Tipps zur richtigen Verwendung und Zubereitung- wunderschön und farbenfroh bebildert von Herbert Lehmann- Snacks und Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte, Brote und DessertsIch habe erst vor kurzem meine Liebe für Linsen und Bohnen entdeckt und auf der Suche nach passenden Rezepten bin ich auf dieses kleine, feine Kochbuch gestoßen. Hier ist alles drin, was ich brauche: vor allem die Suppen gehen einfach und machen wirklich geschmacklich viel her! Da ich auch sehr viel Wert auf schöne Fotos bei Kochbüchern lege, hat mich der Blick ins Buch gleich überzeugt. Es sieht alles so gut aus, dass ich jedes Rezept ausprobieren will! Nachdem ich bereits das Tomatenkochbuch von Frau Schwarzinger gekauft und jedes der Rezepte einfach genial gefunden habe, musste ich auch unbedingt bei den Linsen, Bohnen und Co zugreifen. Endlich mal keine verstaubten 70er-Jahre-Rezepte, mit hässlichen eintönig braunen Fotos. Hier geht's bunt und abwechslungsreich zu und ich liebe ganz besonders, dass ich mir auch die aufwendigeren Rezepte dank der guten Beschreibung zutraue.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Natürlich koch ich! Linsen, Bohnen & Co
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

VIELE NEUE, FRISCHE UND MODERNE REZEPTE MIT HÜLSENFRÜCHTEN!Rote und gelbe Linsen, grüne und weiße Bohnen, Kichererbsen, Sojabohnen, Erbsen und auch Erdnüsse, sie und noch viele mehr gehören zur bunten Vielfalt der Hülsenfrüchte.GESUND, SCHMACKHAFT UND ABWECHSLUNGSREICH sind auch die Gerichte, die sich aus diesen NATÜRLICHEN EIWEISSLIEFERANTEN zubereiten lassen. Ihre vielseitige Verwendung in der Küche macht sie zur beliebten Zutat sowohl für die einfache Alltagsküche als auch für kreative Menüs mit mediterranen oder orientalischen Einflüssen.VIELFALT UND GENUSS FÜR ALLE SINNEYvonne Schwarzinger hat sich von der FARBENFROHEN SORTENVIELFALT inspirieren lassen und eine KÖSTLICHE REZEPTAUSWAHL zusammengestellt, mit der cremige Aufstriche, würzige Suppen, köstliche Salate und Beilagen, viele vegetarische Köstlichkeiten, raffinierte Hauptgerichte und sogar Brote und Desserts ganz sicher gelingen. Die Bandbreite reicht von Hummus mit zweierlei Würzbutter, Erbsenrisotto mit Radieschen, Kichererbsensalat mit Melone über kross gebratene Forelle mit Püree aus Limabohnen und Petersiliensauce, Linsenbrot mit Speck und Kapern bis hin zu einer süßen Käferbohnentorte. Praktische Tipps und Kniffe für die richtige Zubereitung, Würzung und Lagerung runden dieses wunderschön gestaltete Kochbuch ab.- über 50 abwechslungsreiche Rezepte mit und ohne Fleisch- regionale Klassiker und neue Kreationen- kochen mit getrockneten und frischen Hülsenfrüchten- hilfreiche Tipps zur richtigen Verwendung und Zubereitung- wunderschön und farbenfroh bebildert von Herbert Lehmann- Snacks und Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte, Brote und DessertsIch habe erst vor kurzem meine Liebe für Linsen und Bohnen entdeckt und auf der Suche nach passenden Rezepten bin ich auf dieses kleine, feine Kochbuch gestoßen. Hier ist alles drin, was ich brauche: vor allem die Suppen gehen einfach und machen wirklich geschmacklich viel her! Da ich auch sehr viel Wert auf schöne Fotos bei Kochbüchern lege, hat mich der Blick ins Buch gleich überzeugt. Es sieht alles so gut aus, dass ich jedes Rezept ausprobieren will! Nachdem ich bereits das Tomatenkochbuch von Frau Schwarzinger gekauft und jedes der Rezepte einfach genial gefunden habe, musste ich auch unbedingt bei den Linsen, Bohnen und Co zugreifen. Endlich mal keine verstaubten 70er-Jahre-Rezepte, mit hässlichen eintönig braunen Fotos. Hier geht's bunt und abwechslungsreich zu und ich liebe ganz besonders, dass ich mir auch die aufwendigeren Rezepte dank der guten Beschreibung zutraue.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Genießer Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers "Schlemmen wie ein Diabetiker", die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions­gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions­rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem "Dosenfutter" Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse - und dem Nationalgericht "Currywurst" gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Genießen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten . Casseler . Eisbein . Schweinebauch . Wurstsalat . Rindsroulade . Zwiebelrostbraten . Rheinischer Sauerbraten . Tafelspitz . Zürcher Geschnetzeltes . Königsberger Klopse . Wiener Schnitzel . Kalbskutteln . Pichelsteiner Topf . Schwäbische Hochzeitssuppe . Rehragout . Krabben Büsumer Art . Forelle Blau . Matjes Schnippelbohnen . Gaisburger Marsch . Russische Eier . Labskaus . Gemüsesuppe Blumenkohl . Leipziger Allerlei . Grünkohl . Kässpätzle . Grün Soß . Saure Kartoffelrädle . Linsen und Saitenwürstle . Maultaschen . Kohlroulade . Himmel und Ääd . Radieschenbrot . Currywurst . Toast Hawaii . Frikadelle . Solei . Handkäs Musik . Strammer Max . Schwarzwälder Kirschtorte . Schokoladenpudding und Eierlikör . Kaiserschmarren . Griesflammerie . Dampfnudeln . Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch "Das Buch sieht großartig aus - herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht" Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn - "Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche - endlich Rezepte für Leib und Seele" Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta - "Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht¿s gut" Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg - "Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version" Frankfurter Neue Presse - "Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung - auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht" Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München - "Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S¿isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git" Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen - "Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren" Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen - "Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss" "LandKüche" - "Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind. Er lehrt uns das Gegenteil: Mit regionalen Zutaten, mit traditionell regionalen, aber mit den neuen Erkenntnissen einer gesunden Ernährung erstellte Rezepte. Der Fokus auf Essen und Trinken als Genuss ohne riesigen Aufwand im Alltag" Prof. Dr. med. Rüdiger Landgraf, Vorstandsvorsitzender Deutsche DiabetesStiftung - "Ein echt gut gemachtes Buch mit ansprechenden Bildern und der gewohnt zum echten Essen verführenden Lauber-Schreibe" Stefan Lummer, Unternehmenskommunikation BKK Dachverband, Berlin - "Das Buch packt die Menschen da, wo sie sich wohlfühlen: Bei ihrem vertrauten Geschmack. Hans Lauber verfeinert aber die traditionellen Rezepte, sodass sie automatisch gesünder werden. Ein raffinierter Trick" Prof. Dr. med. Stephan Martin, Chefarzt Diabetologie, Verbund der Katholischen Kliniken Düsseldorf - "Hans Lauber zeigt uns mit den (neu) gierig machenden Rezepten seiner Heimatküche, daß man Heimat schmecken und genießen kann. Daß sie modern interpretiert, nicht bloße nostalgische Pflichtübung bleibt, sondern auf kulinarischer Augenhöhe mit den Kochkünsten der Welt angesiedelt ist" Dr. Peter Peter, Gastrosoph, München - "Eine appetitanregende, witzige, gut lesbare, kreative und zielgruppenspezifische Alternative zum Einheitsbrei des betreuten Kochbuchwahns, die ich jedem meiner Patienten empfehle" Prof. Kristian Rett, Chefarzt Diabetologie, Krankenhaus Sachsenhausen, Frankfurt - "Den leidenschaftlichen Genießern Hans Lauber und Klaus Neidhart ist ein großer Wurf gelungen. Vertraute Klassiker entpuppen sich als wahre Vitalwunder" Rheingau Echo - "Dank Laubers Wissen um die Inhaltsstoffe der Nahrung können alle, die gut und zugleich gesund essen wollen, die neue Heimatküche nach Herzenslust genießen" Schaffhauser Nachrichten - "Hans Lauber bleibt seiner Linie treu: Das richtige Essen ist für den Diabetiker wichtig, aber nicht jede Zubereitung ist geeignet und schmeckt. Mit großer Freude habe ich daher seine Heimatküche gelesen, weil das Buch vieles vereint. Liest man den Titel, ist man zunächst überrascht und denkt: Wie soll das zusammengehen, Zuckerkrankheit und Traditionsrezepte? Aber hier kommt Laubers Erfahrung ins Spiel: Der lange Zeitraum, wo er konsequent an der Schraube dreht, die für den Diabetiker genauso wichtig ist wie unter Umständen seine Tabletten: Vorsorge, eine vernünftige körperliche Verfassung und mit Lust gutes Essen zubereiten. Gutes Essen meint in seinem Buch nicht nur die Verwendung heimischer Rohstoffe, sondern auch eine Art pflanzliche Begleittherapie in Form der vielen verwendeten Kräuter. Es meint nicht nur die Imitation gewöhnlicher Rezepte, sondern eine genaue Analyse der Alltagskost, eine konsequente Entschlackung der traditionellen Küche und damit die Reduktion auf das für Diabetiker wesentliche. Dabei geht nichts verloren, es ist ein hervorragendes Update der Hausmannskost, die jeder schon einmal gegessen hat. Seine Rezepte sind wegen des wachsenden Übergewichtsproblems vieler Deutscher ein präventiver Beitrag und nicht nur für Diabetiker zu empfehlen. Ich wünsche mir, dass viele Anregungen umgesetzt werden" Dr. med. Siegfried Schlett, Arzt und Apotheker, Aschaffenburg - "Heimatküche hat es geschafft, die typisch deutsche Küche, fleischlastig und augenscheinlich schwer, attraktiv aufzubereiten. Das Buch macht Lust auf die traditionelle Küche und rückt den Diabetes authentisch mit Genuss in ein neues Licht. Es geht aber auch ganz stark um Tradition und Geschichte, um Dinge, die uns zunehmend abhanden kommen. Das Buch ist für Menschen mit und ohne Diabetes eine Bereicherung" Prof. Dr. med. Morten Schütt, Diabetologische Schwerpunktpraxis, Lübeck - "Wieder einmal ein gelungenes Werk über die Einfachheit und über die genussreiche Regionalität!" Thomas Thielemann, Gastronom, Gmund am Tegernsee

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Genießer Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers "Schlemmen wie ein Diabetiker", die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions­gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions­rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem "Dosenfutter" Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse - und dem Nationalgericht "Currywurst" gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Genießen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten . Casseler . Eisbein . Schweinebauch . Wurstsalat . Rindsroulade . Zwiebelrostbraten . Rheinischer Sauerbraten . Tafelspitz . Zürcher Geschnetzeltes . Königsberger Klopse . Wiener Schnitzel . Kalbskutteln . Pichelsteiner Topf . Schwäbische Hochzeitssuppe . Rehragout . Krabben Büsumer Art . Forelle Blau . Matjes Schnippelbohnen . Gaisburger Marsch . Russische Eier . Labskaus . Gemüsesuppe Blumenkohl . Leipziger Allerlei . Grünkohl . Kässpätzle . Grün Soß . Saure Kartoffelrädle . Linsen und Saitenwürstle . Maultaschen . Kohlroulade . Himmel und Ääd . Radieschenbrot . Currywurst . Toast Hawaii . Frikadelle . Solei . Handkäs Musik . Strammer Max . Schwarzwälder Kirschtorte . Schokoladenpudding und Eierlikör . Kaiserschmarren . Griesflammerie . Dampfnudeln . Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch "Das Buch sieht großartig aus - herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht" Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn - "Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche - endlich Rezepte für Leib und Seele" Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta - "Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht¿s gut" Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg - "Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version" Frankfurter Neue Presse - "Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung - auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht" Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München - "Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S¿isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git" Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen - "Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren" Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen - "Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss" "LandKüche" - "Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind. Er lehrt uns das Gegenteil: Mit regionalen Zutaten, mit traditionell regionalen, aber mit den neuen Erkenntnissen einer gesunden Ernährung erstellte Rezepte. Der Fokus auf Essen und Trinken als Genuss ohne riesigen Aufwand im Alltag" Prof. Dr. med. Rüdiger Landgraf, Vorstandsvorsitzender Deutsche DiabetesStiftung - "Ein echt gut gemachtes Buch mit ansprechenden Bildern und der gewohnt zum echten Essen verführenden Lauber-Schreibe" Stefan Lummer, Unternehmenskommunikation BKK Dachverband, Berlin - "Das Buch packt die Menschen da, wo sie sich wohlfühlen: Bei ihrem vertrauten Geschmack. Hans Lauber verfeinert aber die traditionellen Rezepte, sodass sie automatisch gesünder werden. Ein raffinierter Trick" Prof. Dr. med. Stephan Martin, Chefarzt Diabetologie, Verbund der Katholischen Kliniken Düsseldorf - "Hans Lauber zeigt uns mit den (neu) gierig machenden Rezepten seiner Heimatküche, daß man Heimat schmecken und genießen kann. Daß sie modern interpretiert, nicht bloße nostalgische Pflichtübung bleibt, sondern auf kulinarischer Augenhöhe mit den Kochkünsten der Welt angesiedelt ist" Dr. Peter Peter, Gastrosoph, München - "Eine appetitanregende, witzige, gut lesbare, kreative und zielgruppenspezifische Alternative zum Einheitsbrei des betreuten Kochbuchwahns, die ich jedem meiner Patienten empfehle" Prof. Kristian Rett, Chefarzt Diabetologie, Krankenhaus Sachsenhausen, Frankfurt - "Den leidenschaftlichen Genießern Hans Lauber und Klaus Neidhart ist ein großer Wurf gelungen. Vertraute Klassiker entpuppen sich als wahre Vitalwunder" Rheingau Echo - "Dank Laubers Wissen um die Inhaltsstoffe der Nahrung können alle, die gut und zugleich gesund essen wollen, die neue Heimatküche nach Herzenslust genießen" Schaffhauser Nachrichten - "Hans Lauber bleibt seiner Linie treu: Das richtige Essen ist für den Diabetiker wichtig, aber nicht jede Zubereitung ist geeignet und schmeckt. Mit großer Freude habe ich daher seine Heimatküche gelesen, weil das Buch vieles vereint. Liest man den Titel, ist man zunächst überrascht und denkt: Wie soll das zusammengehen, Zuckerkrankheit und Traditionsrezepte? Aber hier kommt Laubers Erfahrung ins Spiel: Der lange Zeitraum, wo er konsequent an der Schraube dreht, die für den Diabetiker genauso wichtig ist wie unter Umständen seine Tabletten: Vorsorge, eine vernünftige körperliche Verfassung und mit Lust gutes Essen zubereiten. Gutes Essen meint in seinem Buch nicht nur die Verwendung heimischer Rohstoffe, sondern auch eine Art pflanzliche Begleittherapie in Form der vielen verwendeten Kräuter. Es meint nicht nur die Imitation gewöhnlicher Rezepte, sondern eine genaue Analyse der Alltagskost, eine konsequente Entschlackung der traditionellen Küche und damit die Reduktion auf das für Diabetiker wesentliche. Dabei geht nichts verloren, es ist ein hervorragendes Update der Hausmannskost, die jeder schon einmal gegessen hat. Seine Rezepte sind wegen des wachsenden Übergewichtsproblems vieler Deutscher ein präventiver Beitrag und nicht nur für Diabetiker zu empfehlen. Ich wünsche mir, dass viele Anregungen umgesetzt werden" Dr. med. Siegfried Schlett, Arzt und Apotheker, Aschaffenburg - "Heimatküche hat es geschafft, die typisch deutsche Küche, fleischlastig und augenscheinlich schwer, attraktiv aufzubereiten. Das Buch macht Lust auf die traditionelle Küche und rückt den Diabetes authentisch mit Genuss in ein neues Licht. Es geht aber auch ganz stark um Tradition und Geschichte, um Dinge, die uns zunehmend abhanden kommen. Das Buch ist für Menschen mit und ohne Diabetes eine Bereicherung" Prof. Dr. med. Morten Schütt, Diabetologische Schwerpunktpraxis, Lübeck - "Wieder einmal ein gelungenes Werk über die Einfachheit und über die genussreiche Regionalität!" Thomas Thielemann, Gastronom, Gmund am Tegernsee

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot